MEGLA liefert mApp zum Anbinden von Maschinen und Sensoren

Fast 30 Jahre Erfahrung in der Digitalisierung namhafter Unternehmen, Partner führender Daten-Plattformen und leistungsstarke Software-Entwicklungen: dafür steht MEGLA. Das Unternehmen mit Hauptstandort im nordrhein-westfälischen Meschede ist Partner der Manufacturing Integration Platform (MIP) von MPDV.

MEGLA bietet Lösungen für die Digitale Transformation, Predictive Maintenance, Industrie 4.0 und das Internet of Things an. Mit der manufacturing App (mApp) MEGLA IoT Suite Connector können Fertigungsunternehmen Maschinen und Sensoren schnell und einfach an die MIP von MPDV anbinden. Über die mApp Bridge MIP to OSIsoft PI lassen sich Auftragsdaten in der MIP mit Prozessdaten verknüpfen. So schafft MEGLA eine einheitliche Dateninfrastruktur und legt den Grundstein für neue Möglichkeiten zur Steigerung der Effizienz entlang der Wertschöpfungskette.

„Wir möchten die Probleme unserer Kunden lösen. Dafür setzen wir auf ein starkes Netzwerk. Mit MPDV haben wir einen Partner an unserer Seite, der uns mit seinem umfangreichen Portfolio an IT-Lösungen für die Fertigung optimal ergänzt“, sagt Julian Dohle, Geschäftsführer bei MEGLA.

„Und wir freuen uns, mit MEGLA einen Partner für unsere MIP zu haben, der mit seinen Lösungen einen echten Mehrwert für unser Ökosystem im Bereich Maschinenanbindung bietet“, sagt Thorsten Strebel, Geschäftsführer Products & Services bei MPDV.

Marketingteamworldwid

Author:

MPDV Mikrolab GmbH We create smart factories

Schreibe einen Kommentar