Zu Besuch bei Henry Eckhardt: Von der Stadt aufs Land

Vor 19 Jahren zog Henry Eckhardt von Berlin nach Mosbach, um bei MPDV seine Diplomarbeit zu schreiben. Heute treibt er als Senior Product Manager die strategische Weiterentwicklung des Produktportfolios mit voran.  

Spricht man Henry Eckhardt darauf an, was er bei MPDV macht, dann muss er schmunzeln: „Ich beschäftige mich mit neuen Themen und finde heraus, was sich dahinter verbirgt und was es für die MPDV bedeutet. Im ersten Moment klingt es ungewöhnlich, doch für mich fühlt es sich so ein bisschen an, als würde ich Legoklötze zusammenbauen. Manchmal komme ich schneller zum Ergebnis, manchmal nehme ich alles noch einmal auseinander und setze es neu zusammen.“

Als Senior Product Manager entwickelt Eckhardt das Produktportfolio von MPDV gemeinsam mit seinen Kollegen strategisch weiter. Seine Aufgabe ist es, den Markt zu beobachten, Neuheiten aufzugreifen und zu analysieren, inwiefern diese Themen für MPDV von Bedeutung sein könnten. „Es geht darum zu überprüfen, welche neuen Produkte wir auf den Markt bringen sollten oder welche bestehenden wir wie weiterentwickeln müssen. Dabei schauen wir genau, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um mit einer neuen Lösung rauszukommen. Der Zeitpunkt spielt eine ganz entscheidende Rolle. Schließlich muss der Markt für die Innovation bereit sein.“

Von der Idee zur neuen Produktlinie

An der Entwicklung der Manufacturing Integration Platform (MIP) hat der 44-Jährige maßgeblich mitgearbeitet. Über Monate setzte er sich intensiv mit dem Thema auseinander und leistete seinen Beitrag dazu, dass aus ersten Ideen und Fragmenten eine neue Produktlinie wurde. „Es ist immer wieder spannend. Denn wir betreten jedes Mal Neuland. Ich kann mir dabei Dinge ausdenken, aber es gibt nicht ad-hoc die richtige Antwort. Es ist ein gedanklicher Weiterentwicklungsprozess, bei dem viel über Ausprobieren und Lernen geht. Diese Vielseitigkeit ist es, die ich an meinem Job so mag.“

Dass er einmal von seiner Heimat Berlin nach Mosbach ziehen würde, hätte er im Traum nicht gedacht. Als Student besuchte er 2001 die CEBIT. Durch Zufall kam er damals am knallgelben Stand von MPDV vorbei. Nach einem kurzen Gespräch stand für ihn fest, dass er hier seine Diplomarbeit schreiben möchte. Und so nahm das Schicksal seinen Lauf. Nach dem Studienabschluss als Wirtschaftsingenieur stieg er als Berater bei MPDV ein und unterstützte Unternehmen beim Anbinden des Manufacturing Execution System (MES) HYDRA ans ERP-System.

Über Stock und über Stein

Heimweh nach Berlin hat er nicht. Er ist im Odenwald angekommen und fühlt sich wohl. In seiner Freizeit fährt er gerne Mountainbike oder geht wandern. „Ich genieße es sehr, auf dem Land zu leben.“ Besonders gerne geht er auf dem Katzensteig wandern, der von Eberbach über den Katzenbuckel zum Höllgrund führt. „Das ist für mich eine der schönsten Strecken in der Gegend. Hier geht es über Stock und Stein, schmale Wege mitten durch die unberührte Natur. Einfach herrlich.“

Warum es so spannend ist, bei MPDV zu arbeiten? „Weil es nie langweilig wird. Auch nach fast 20 Jahren im Unternehmen ist es aufregend, Firmen bei der Digitalisierung ihrer Fertigung zu begleiten und unsere Produkte dahingehend weiterzuentwickeln.“ An MPDV schätzt Eckhardt außerdem besonders das kollegiale Miteinander und die Bodenständigkeit.  

Henry Eckhardt ist Senior Product Manager bei MPDV. Bildquelle: MPDV

Marketingteamworldwid

Author:

MPDV Mikrolab GmbH We create smart factories

Schreibe einen Kommentar