In den Tiefen des Ozeans zuhause – Zu Besuch bei Laura Kirstätter

Seit drei Jahren arbeitet Laura Kirstätter als Managerin Research & Education bei MPDV in Mosbach, Deutschland, und verantwortet den Ausbau der Hochschulkooperationen. In ihrer Freizeit taucht sie gerne ab und erkundet die Meere.   

Wenn Laura Kirstätter vor der Küste von Neuseeland tauchen geht, dann fühlt sie sich wie ein winziges Teilchen in einem riesigen Ozean. Für die Managerin Research & Education bei MPDV bedeutet das Abtauchen in den Tiefen der Meere Entspannung pur.

So war das Erste, was sie nach dem schweren Erdbeben 2013 in Neuseeland tat: Sie packte ihre Ausrüstung und fuhr mit dem Boot raus aufs offene Meer. Als Kirstätter im Wasser war, fiel die gesamte Anspannung von ihr ab. „Wenn ich tauche, fühle ich mich frei und genieße den Moment. Selbst wenn giftige Stachelrochen an mir vorbeischwimmen, beobachte ich gespannt das Naturschauspiel“, sagt die 30-Jährige.

Mehr Forschung für mehr Nutzen

Ruhe zu bewahren und konzentriert bei der Sache zu sein, sind wichtige Fähigkeiten, die Kirstätter auch bei ihrer Arbeit zugutekommen. Bei MPDV ist sie für den Ausbau der Hochschulkooperationen verantwortlich. Ihre Aufgabe ist es, Universitäten bei der Einführung des MES HYDRA in die Forschungslabore zu beraten und das Thema Fertigungs-IT in die Hörsäle zu bringen.

„Unser Ziel ist es, Studenten früh an das Thema MES heranzuführen. Gleichzeitig unterstützen wir Hochschulen dabei, die Einsatzmöglichkeiten und den Nutzen eines MES noch näher zu erforschen und weiter zu optimieren“, sagt Kirstätter.

Netzwerk wächst stetig

Mit mehr als 30 Hochschulen kooperiert MPDV weltweit und das Netzwerk wächst stetig. In diesem Jahr fand zum ersten Mal ein Schülerwettbewerb zum Thema MES bei MPDV statt. Von der Konzeption des Wettbewerbs über die Organisation bis hin zur Moderation war Kirstätter hier im Einsatz. Bei den Vorbereitungen versetzte sie sich in die Rolle der Jugendlichen und bereitete die komplexen Themen einfach verständlich auf. „Es macht mir Spaß, mein Wissen an Jugendliche weiterzugeben und sie auf ihrem Weg zu begleiten.“

Kirstätter selbst hat Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing und Medienmanagement studiert. Schon während des Studiums wusste sie, dass sie später einmal in einem innovativen Unternehmen arbeiten möchte, in dem sie offen denken und zukunftsgerichtet handeln kann. Bei MPDV hat sie genau das gefunden.

Für den Job zurück in die Heimat

Für den Job ist Kirstätter vor drei Jahren von Stuttgart zurück in ihre Heimat Mosbach gekommen, wo sie aufgewachsen und zur Schule gegangen ist. Sie schätzt die kurzen Wege von ihrem Wohnort zur Arbeit. Gerade einmal zehn Minuten braucht sie dafür täglich. Doch so sehr sie ihre Heimat liebt: Spricht man sie auf ihre Tauchgänge in Neuseeland an, kommt bei ihr Fernweh auf. „Schon als Kind haben mich Land und Leute fasziniert. Vor dem Studium habe ich dort fast ein Jahr lang gelebt und meinen Tauchschein gemacht. So anstrengend dieser Sport körperlich ist, die Unterwasserwelt ist einfach faszinierend und atemberaubend.“

Laura Kirstätter taucht in ihrer Freizeit gerne in die Tiefen des Ozeans ab.
Marketingteamworldwid

Author:

MPDV Mikrolab GmbH We create smart factories

Schreibe einen Kommentar