Happy Birthday Industrie 4.0

Jürgen Petzel kommentiert das 10-jährige Jubiläum

Als Industrie 4.0 erstmals auf der Hannover Messe 2011 verkündet wurde, konnte wohl noch niemand wirklich abschätzen, wo wir heute stehen. Leider sind lang nicht alle der vielen und faszinierenden Ideen umgesetzt worden. Daher birgt Industrie 4.0 auch heute noch große Potenziale. Das wichtigste dabei ist, dass Fertigungsunternehmen Transparenz im Shopfloor schaffen. Die digitale Transformation sorgt auch dafür, dass auf lange Zeit effizient und nachhaltig produziert werden kann – auch an Hochlohnstandorten wie Deutschland oder anderen europäischen Staaten.

Unternehmen auf dem Weg zur Smart Factory sollten in jedem Fall ihre Mitarbeiter mitnehmen, denn es geht hier um einen Change, der mehr betrifft als nur Technologie. Ich empfehle daher ein am Mitarbeiter orientiertes Changemanagement.

Sowohl mit Blick auf die technologischen Innovationen als auch auf den organisatorischen Wandel sollten sich Fertigungsunternehmen beraten lassen. In der MPDV-Gruppe haben wir sowohl die Unternehmensberater von Perfect Production als auch die Experten unserer eigenen Service-Einheit.

Vertrauen in die eigene Kompetenz ist gut – der Austausch mit Fachexperten ist besser. Und heutzutage kann es sich kein Unternehmen mehr leisten, vorhandene Potenziale ungenutzt zu lassen. Industrie 4.0 hat uns in den letzten zehn Jahren gezeigt, was möglich ist, und dass wir noch lange nicht alle Möglichkeiten ausschöpfen. Lassen Sie es uns daher angehen und die vierte industrielle Revolution weiter vorantreiben.

Jürgen Petzel ist Geschäftsführer Sales bei MPDV. (Bildquelle: MPDV)
Author: MPDV Mikrolab GmbH We create smart factories

Schreibe einen Kommentar