Betriebsdaten konsequent erfassen und auswerten

Transparenz ist in der Fertigung ein entscheidender Erfolgsfaktor. HYDRA-Betriebsdaten (BDE) leistet dazu einen entscheidenden Beitrag.

Wer seine Fertigung fit für die Zukunft machen möchte, der sollte Betriebsdaten im Shopfloor erfassen. Neben klassischen Daten wie Auftragszeiten, Mengen und Statusmeldungen zählen dazu auch einfache Qualitätsdaten wie Gutmenge oder Ausschuss sowie eine personenbezogene Zeiterfassung. Mit HYDRA-BDE bietet MPDV ein Produkt an, das über deutlich mehr Funktionen als ein klassisches Standalone-BDE-System verfügt. So lassen sich mit HYDRA beispielsweise auftragsbezogene Informationen erfassen. Ziel ist dabei, den Fertigungsablauf durch digitale Informationen zu unterstützen und Ist-Daten wie den Auftragsfortschritt in Echtzeit zu überwachen. Gleichzeitig bildet HYDRA-BDE mit vielfältigen Auswertungen und Kennzahlen die Basis für die gesamte Fertigungssteuerung. Zudem wird eine verbesserte Kostenrechnung und Nachkalkulation im ERP – basierend auf Ist-Daten aus HYDRA – unterstützt. Und auch das Controlling profitiert von der gesteigerten Transparenz und davon, dass sich Kennzahlen reproduzierbar berechnen lassen.

Ergänzung zum ERP-System

HYDRA-BDE ergänzt die Funktionen eines ERP-Systems, dessen Aufgabe es ist, sämtliche Kundenaufträge zu verwalten. Ein zeitgemäßes BDE-System wie HYDRA-BDE unterstützt fertigungsnahe Abteilungen dabei, auftrags- und artikelbezogene Daten nach eigenen Vorgaben zu erfassen, Fertigungsabläufe zu planen und zu organisieren. HYDRA-BDE erfasst Daten, wertet diese aus und erstellt bedarfsgerechte
Statistiken. So lassen sich Probleme im Fertigungsprozess früher erkennen und beheben. Bei der Fertigungssteuerung unterstützt HYDRA-BDE durch einfache Funktionen die Reihenfolgeplanung sowie sich daraus ergebende Übersichten für angrenzende Bereiche. Mit HYDRA-BDE behalten Meister und Schichtleiter den Überblick über laufende Aufträge und Arbeitsgänge und können den Verlauf vergangener Schichten betrachten und bewerten. Jederzeit können Nutzer vielseitige Auswertungen abrufen. Wie bei modernen Softwaresystemen üblich, verfügt HYDRA-BDE zudem über flexible Verwaltungs- und Pflegefunktionen, um Stammdaten erstmals anzulegen oder zu importieren und erfasste Daten bei Bedarf zu korrigieren.

Funktionen und Nutzen der Betriebsdatenerfassung mit HYDRA-BDE im Überblick:

  • Volle Transparenz aller Abläufe in der Fertigung
  • Übernahme der Fertigungsaufträge aus dem ERP
  • Papierlose, präzise Erfassung von Zeiten und Mengen
  • Verbesserung der Termintreue
  • Kürzere Durchlaufzeiten durch Verringerung von Liegezeiten
  • Verbesserung der Datenqualität, von der auch das ERP profitiert
  • Auftragsmonitoring in Echtzeit
  • Auftragscontrolling, Auswertungen und Soll/Ist-Vergleiche
Marketingteamworldwid

Author:

MPDV Mikrolab GmbH We create smart factories

Schreibe einen Kommentar